Capri-Sun Geschichte

WO INNOVATION TRADITION HAT: DIE CAPRI-SUN GESCHICHTE

Seit wir Capri-Sun Orange 1969 auf den Markt gebracht haben, ermöglichen unsere innovativen Beutel, dass Dein Lieblingsgetränk keine Konservierungsstoffe, künstlichen Süßungsmittel oder Farbstoffe enthält. Seither haben wir unser Produktangebot stetig an die Geschmäcker und Lebensstile unserer Verbraucher angepasst.

Auf unserer Reise durch die Innovationen sind unsere Getränke und unsere Beutel von Heidelberg in Deutschland aus in die ganze Welt und sogar bis in den Weltraum gelangt. Und sogar von Muhammad Ali haben wir Unterstützung erhalten!
 
parallax background

1969 - 2019 = 50 Jahre fruchtiger
Trinkspass

  • 1969

    Die Innovation beginnt.
  • 1973

    Nicht nur ein Sixpack
  • 1979

    Muhammed Ali wirbt für Capri-Sun
  • 1980

    Capri-Sun gibt es in Afrika & Asien
  • 1982

    Capri-Sun gewinnt den Packing of the Year Preis
  • 1992

    Marktführer in Europa
  • 1994

    Marktführer in den USA
  • 2010

    Ab ins Weltall mit der ESA
  • 2025

    Capri-Sun setzt sich für eine recycelbare Verpackung bis 2025 ein
 
Die Innovationsgeschichte von Capri-Sun

Runde 1 – Ring frei für Innovationen! (1931 - 1969)

Die Capri-Sun Philosophie, nur natürliche Inhaltsstoffe zu verwenden geht auf Rudolf Wild zurück. Bis heute ist Capri-Sun im Besitz seiner Familie.

1931 gründete Rudolf Wild in Heidelberg eine Firma, die darauf spezialisiert war, natürliche Zutaten für Lebensmittelprodukte zu liefern. Mit diesem Anspruch an Natürlichkeit war das Unternehmen seiner Zeit einen Schritt voraus.
Im Jahr 1954 wurde der Name «Capri-Sonne» offiziell als Handelsmarke registriert. Nun fehlte nur noch das Getränk!

Unser Beutel wurde extra dafür entwickelt gleichzeitig leicht und widerstandsfähig. Die Machart ermöglichte es außerdem, Fruchtsaftgetränke ohne künstliche Konservierungsstoffe lange haltbar zu machen. Und Rudolf Wild stellte auch sicher, dass keine Farbstoffe oder zusätzliche Aromen beigefügt wurden.
 
parallax background

Capri-Sun Fact

Die Capri-Sun-Innovationsgeschichte begann 1969, als unser frisches Fruchtsaftgetränk im neuen Standbeutel erstmals in den deutschen Ladenregalen auftaucht.
Runde 2 – Wir boxen uns an die Spitze (1970 - 1982)
Angetrieben durch den Erfolg unserer Original Capri-Sun erweiterten wir unser Sortiment schon bald um neue Geschmacksrichtungen – und mit jedem neuen Geschmackserlebnis stieg auch unsere Beliebtheit.

Als wir uns schließlich daran gemacht haben, den internationalen Markt zu erobern, hat unser federleichte Beutel schwergewichtige Unterstützung von Muhammed Ali bekommen.
1980 eroberten unsere Getränke Afrika und Asien und mit dem Produktlaunch in Amerika 1982 wurden wir mit dem renommierten Verpackungspreis «Packaging of the Year Award» ausgezeichnet.
 
Runde 3 – Weltmeister (1983 - 2004)
Durch kontinuierliche Innovation und Verbesserung haben wir es bis 1992 geschafft, zum unangefochtenen Marktführer für Fruchtsaftgetränke für Kinder zu werden. Und nur zwei Jahre später gelang es uns, diese Position auch in den USA einzunehmen.

Unser Verständnis für die Vorlieben und Wünsche unserer Verbraucher war immer der Kern unseres Erfolgs. Wir hören unseren Konsumenten genau zu und stellen die fruchtigen Getränke her, die ihnen am besten schmecken.
Aber wir erfinden nicht nur unsere Getränke ständig neu:
Unsere Innovationsleistung in Sachen Verpackung bekam offizielle Anerkennung, als das Umweltbundesamt es 2005 aufgrund des leichten Beutels und des geringen Anteils der Verpackung von nur 6% am gesamten Transportgewicht als «ökologisch vorteilhaft» einstufte. Andere Verpackungsarten kommen auf gut die Hälfte Anteil des gesamten Transportgewichts.
 
Seither haben wir unsere Verpackung immer weiter verbessert – und wir arbeiten mit Hochdruck daran, sie noch weiter zu verbessern.

Zu jenem Zeitpunkt verkauften wir weltweit mehr als fünf Milliarden Beutel jährlich.
Und unser globaler Erfolg wurde noch größer, als die Europäische Weltraumorganisation (ESA) erkannte, wie fortschrittlich unser Beutel war und auf seiner Vorlage Beutel entwickelte, die die Astronauten auf der der Internationalen Raumstation ISS einsetzten.
parallax background

Capri-Sun Fact

Die Europäische Weltraumorganisation (ESA) erkannte das große Potenzial unseres Trinkpacks – und entwickelte den Beutel weiter, um ihn auf der internationalen Raumstation ISS einzusetzen.
Runde 4 – Es geht immer weiter (2005 und die Folgejahre)
Seit jeher greifen wir die sich verändernden Geschmäcker unserer Konsumenten auf und bieten Getränke an, die zu ihrem Lebensstil passen.

So haben wir beispielsweise seit der Markteinführung den Zuckergehalt unserer Getränke stetig reduziert. Außerdem suchen wir beständig nach neuen Wegen, unsere Verpackung noch leichter zu machen. Und wir haben unser Sortiment um verschiedene Portionsgrößen und Geschmackssorten erweitert, um die verschiedenen Ansprüche von Familien bedienen zu können.
In den letzten Jahren haben wir zum Beispiel die folgenden Produktinnovationen rund um den Globus auf den Markt gebracht:

„Pure Fruit & Water“ ist komplett natürlich und besteht aus 50% Fruchtsaft und 50% Wasser – und nichts anderem.

Fruity Water ist der perfekte Durstlöscher für zwischendurch und besteht aus 96% Wasser und einem Spritzer Fruchtsaft – alles verpackt in unserem Kult-Beutel.

Der wiederverschließbare große Beutel ist der perfekte Begleiter für junge Erwachsene unterwegs.
 
Runde 5 - Wir sind eine Familie (auch in Zukunft)
Manche Dinge ändern sich nie. Seit der Markteinführung hat sich Capri-Sun stetig weiterentwickelt und Innovationen hervorgebracht.

Wir entwickeln unser Produktangebot ständig weiter, damit unsere Produkte mit sich wandelnden Vorlieben, Einstellungen und Lebensstilen Schritt halten können.
Aktuell arbeiten wir an plastikfreien Strohhalmen und haben uns dazu verpflichtet, bis 2025 voll recycelbare Verpackungen für unsere Getränke zu entwickeln.

Mehr erfahren
parallax background

Capri-Sun Fact

Aktuell arbeiten wir an plastikfreien Strohhalmen. Wir haben uns dazu verpflichtet, bis 2025 voll recycelbare Verpackungen für unsere Getränke zu entwickeln.
An der Spitze all dieser Entwicklungen steht dasselbe Familienunternehmen, das Rudolf Wild vor vielen den Jahren aufgebaut hat. Sein Prinzip, nur natürliche Inhaltsstoffe ohne Konservierungsmittel, künstliche Süßungsmittel und Farbstoffe zu verwenden, ist auch weiterhin unser Leitbild. Bei allem, was wir tun.
Element 1
Deutsch