Eppelheim, 07. Februar 2017

Capri-Sonne / Capri-Sun richtet Kommunikation neu aus

Familien im Fokus

Der Beginn des neuen Jahres bringt für Capri-Sonne langfristige Veränderungen. Anpassungen in Design, Markenname und Mediaplanung tragen zur Neuausrichtung der Traditionsmarke bei. Ziel ist der Aufbau eines international einheitlichen Auftritts als Getränkemarke für die ganze Familie.

In weniger als 50 Jahren hat es die Marke Capri-Sonne geschafft, 110 Länder weltweit zu erobern. Im Stammland Deutschland bekannt als „Capri-Sonne“ und in den größten Auslandsmärkten als „Capri-Sun“, genießt sie heute Kultstatus. „Unsere Marke lebt davon, dass sie sich immer wieder an aktuelle Trends anpasst und teilweise auch neu erfindet. Nur so kann sie auf Dauer weiterwachsen“, erläutert Julia Savas-Butz, Marketing Director Deutschland.

Modernisiertes Design
Der unverwechselbare Trinkpack gehört weiterhin zu Capri-Sonne. Das Design des Beutels wurde jedoch zum neuen Jahr grundlegend überarbeitet. Moderner und zeitgemäß kommt das Fruchtsaftgetränk im Beutel daher. Die spritzige Optik wird durch die neue Typografie der Sortenbezeichnung in Versalien und grafische Elemente in Tropfen- und Wellenform unterstützt. Die 10er-Kartonagen fallen durch mehr freie Farbfläche und die prominente Platzierung des Beutels auf. Für das neue Erscheinungsbild haben sich die Verantwortlichen Unterstützung bei der Design-Agentur Syndicate aus Hamburg geholt. „Ziel war es, das Design für die ganze Familie ansprechend zu modernisieren“, erklärt Dr. Tina Berger, Syndicate Design AG.

Die internationale Ausrichtung von Capri-Sonne spiegelt sich künftig im Namen wider: Ab dem Frühjahr werden die Produkte weltweit einheitlich unter der Bezeichnung „Capri-Sun“ vermarktet. Die Umstellung von Capri- Sonne auf Capri-Sun erfolgt in den deutschsprachigen Märkten sukzessive und wird voraussichtlich Mitte 2017 abgeschlossen sein. „Mit dem Namen‚Capri-Sun’ lassen sich Synergieeffekte international besser nutzen. Die Marke profitiert von dem global einheitlichen Auftritt“, so Julia Savas- Butz.


Neues Senderportfolio, differenzierte Zielgruppen-Ansprache
Der Mediaplan und die Auswahl der Sender zur Schaltung von TVSpots wurde für 2017 von der Agentur Mediaplus aktualisiert und an die Neuausrichtung als Familiengetränk angepasst. Grundlage des neuen Mediaplans ist die Selbstverpflichtung von Capri-Sun, keine Werbung mehr an Kinder unter 12 Jahren zu richten. Dieser Ansatz gilt ab sofort für den gesamten öffentlichen Auftritt der Marke. „Die Werbemaßnahmen sprechen Eltern und Familien im Allgemeinen an.

Dementsprechend haben wir die Mediaplanung strategisch neu ausgerichtet“,
sagt Thomas Bathelt, Mediaplus.

Julia Savas-Butz ist überzeugt: „Die Neupositionierung der Marke ist einentscheidender Faktor, wie wir Capri-Sun erfolgreich in die Zukunft führen.“

Capri-Sun – mehr als 45 Jahre natürlicher Spaß
1969 kam das erste Fruchtsaftgetränk im legendären 200ml-Standbodenbeutelmit Trinkhalm unter dem Markennamen „Capri-Sonne“ auf den Markt. Aktuell istCapri-Sun weltweit das beliebteste Fruchtsaftgetränk im Portionspack und inmehr als 110 Ländern erhältlich. Bis heute verzichtet Capri-Sun bei allen fruchthaltigenSorten auf künstliche Aromen sowie auf Farb- und Konservierungsstoffe.Neben Capri-Sun im 200-Milliliter-Pouch mit Trinkhalm zählt auch die großeCapri-Sun im 330-Milliliter-Standbodenbeutel mit Drehverschluss zum Sortiment.Mehr Informationen zu Capri-Sun finden Sie auch unter: www.capri-sun.com/de-de oder www.facebook.de/caprisonne.

Erzählen Sie Ihren Freunden über diesen Artikel von Capri-Sonne

Pressematerial zum Download

Bilder und Medien

Pressemitteilung

als PDF herunterladen

Alles mit nur einem Klick